Trimmrad

  1. Kettler
    Kettler Ergometer TOUR 400
  2. FUEL FITNESS
    FUEL FITNESS Crosstrainer EC100
  3. Kettler
    Kettler Ergometer TOUR 300

Fit werden mit einem Trimmrad.

Die meisten Menschen denken an ein Trimmrad, wenn das Thema Heimfitness auf den Tisch kommt. Früher war die Vorstellung eines Trimmrades auch noch relativ klar. Fast jeder von uns hat bei seinen Großeltern eines der schweren Kettler Trimmräder mit großem Schwungrad einmal im Keller stehen sehen.
Doch heute können sich hinter dem Begriff Trimmrad viele verschiedene Hometrainer verbergen.
Im Folgenden möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten von Trimmrädern vorstellen. Eines haben auf jeden Fall alle gemeinsam, Sie erreichen mit ihnen das Ziel des „Trimmen“.

Heimtrainer und Ergometer als Trimmrad für zuhause

Wenn Sie sich ein einfaches Trimmrad zum günstigen Preis wünschen, sind die Heimtrainer die richtigen Fitnessgeräte für Sie. Heimtrainer sind Standfahrräder, die meistens über eine elektronische Ansteuerung des Widerstands verfügen. Einige Modelle haben noch eine manuelle Widerstandseinstellung.
Hochwertige Heimtrainer verfügen auch schon über Trainingsprogramme und die Pulsmessung via Ohrclip, Handpulssensoren oder Brustgurt.
Im Gegensatz zu den Ergometern verfügen die Heimtrainer nicht über eine Leistungsangabe.
Ergometer in Europa haben fast alle die Leistungsangabe in Watt. Dies ermöglicht Ihnen frequenzabhängig und frequenzunabhängig mit der gleichen Leistung zu trainieren. Außerhalb Europas zeigen viele Fitnessgeräte auch die Mets als Leistungswert an. Die Mets geben Aufschluss über den Energieverbrauch.
Bei Heimtrainern ist diese Art des Trainings nicht möglich, denn der Widerstand bleibt konstant, auch wenn Sie Ihre Trittfrequenz verändern.
Qualitativ sind Ergometer oftmals etwas hochwertiger als Heimtrainer. Dies gilt aber nicht pauschal, denn es gibt auch sehr hochwertige Heimtrainer.
Die meisten Ergometer verfügen noch über Möglichkeiten des interaktiven Trainings über Fitness-Apps, Fitness-Software und virtuelles Training mit imaginären Gegner oder wirklichen Menschen.

Ein Indoorcycle als Trimmrad.

Indoorcycle gibt es technisch gesehen als Heimtrainer und als Ergometer.
Die rudimentärste Art der Indoorcycle läuft über eine manuelle Bremse. Meistens wird das große schwere Schwungrad des Indoor-Cycles dabei über einen Filzbackenbremse oder Lederbremse abgebremst.
Diese Art der Indoor-Cycle verfügt über keinerlei Elektronik.
Die anderen Indoorcycle Modelle haben dann entweder die Technik und Elektronik eines Heimtrainers oder eines Ergometers.
Der entscheidende Unterschied zwischen einem Indoor-Cycle und einem klassischen Heimtrainer oder Ergometer ist die Sitzhaltung. Bei einem Heimtrainer oder Ergometer sitzen Sie eher aufrecht wie auf einem Tourenrad.
Die Ergonomie der Indoor Cycle hingegen entspricht der sportlichen Sitzhaltung eines Rennrades. Die meist hohe Schwungmasse der Indoor Cycle sorgt zudem dafür, dass Sie auch im Stehen fahren können, was mit einem Heimtrainer oder Ergometer nicht wirklich funktioniert.

Liegefahrräder oder sogenannte Recumbentbikes als Trimmrad.

Auch die Liegefahrräder gibt es mit den technischen Eigenschaften von Ergometern und Heimtrainern. Diese Art der Trimmräder haben aber keinen Sattel, sondern einen Sitz. Der große Vorteil des Sitzes ist der feste Halt des Rückens.
Fehlhaltungen des Rückens sind so fast unmöglich. Gerade für Menschen mit Handicaps, Rückenproblemen und Gewichtsproblemen sind die Liegefahrräder ideal.
Für ein leichtes Auf- und Absteigen auf das Trimmrad sind der Sitz und die Antriebseinheit meistens getrennt wie zum Beispiel bei dem Spirit Fitness XBR25.
Dies hat den großen Vorteil, dass Sie zwischen den beiden Elementen durchgehen können und sich so ohne jegliche Anstrengungen hinsetzen können und auch problemlos aufstehen können.

Airbikes als Trimmräder für zuhause.

Die letzte Art der Fitnessgeräte, die man als Trimmrad bezeichnen kann sind die Airbikes. Diese Trimmräder erzeugen den Widerstand über ein Luftrad. So wird der Widerstand bei hohen Frequenzen gefühlt geringer. Da sich die Leistung aber aus Frequenz und Widerstand ergibt wird natürlich Ihre Leistung bei hohen Frequenzen nicht geringer.
Auf einem Airbike sitzen Sie ähnlich wie auf einem Heimtrainer oder Ergometer. Die Airbikes haben als besonders Merkmal noch Armstangen. Sie können auf einem Airbike somit ein Ganzkörpertraining durchführen. Wenn gewünscht können Sie aber auch nur treten und die Armstangen laufen ohne Ihre Mithilfe einfach nur mit.

Effektivität der Trimmräder

Alle hier aufgeführten Trimmräder verfügen über eine nahezu identische Effektivität. Sie trainieren mit allen Ihre Beine. Ausgenommen davon sind die Airbikes, mit denen Sie auch Ihre Arme trainieren können.
Zudem trainieren Sie mit allen Trimmrädern Ihre Ausdauerfähigkeit und Ihr Herzkreislaufsystem.
Von der möglichen „ falschen“ Rückenhaltung einmal abgesehen ist das Training auf den Trimmrädern sehr gelenkschonend und sorgt für einen erhöhten Kalorienverbrauch und eine gute Fettverbrennung.

Beratung und Kauf eines Trimmrades

Da die verschiedenen Arten der Trimmräder auch verschiedene Vorteile bieten, ist eine fachkundige Beratung und eventuell ein Test der Geräte zu empfehlen. Das CARDIOFITNESS Team berät Sie gerne telefonisch, per E-Mail oder in einem unserer Fitness-Shops.