Die optimale Sitzposition auf einem Indoor Cycle einstellen

Im Prinzip gelten auf einem Indoor-Bike die gleichen Regeln für die optimale Sitzposition wie bei einem Straßenfahrrad. Allerdings achten ambitionierte Rennradfahrer auf die optimale Aerodynamik und wählen somit eine tiefere Lenkerposition als Sattelposition.

Beim Indoor Cycling gibt es aber keinen Wind und somit kann hier eine bequemere und rückenschonendere Haltung eingenommen werden.

Damit Sie die in der Folge verwendeten Begrifflichkeiten richtig zuordnen können haben wir Ihnen ein Schaubild erstellt.

1. Sattelhöhe richtig einstellen.

Im ersten Schritt sollten Sie die Sattelhöhe richtig einstellen. Hierfür benötigen Sie die vertikale Sattelverstellung. Sie setzen Ihren Fuß mit der Ferse auf die Pedale und stellen die Sattelstange nun so lange hoch, bis Ihr Bein in sitzender Position nur noch ganz leicht gebeugt ist. Die Pedale sollten dabei in der 6 Uhr Stellung sein.

2. Sattel richtig einstellen.

Im zweiten Schritt stellen Sie nun den Sattel für Sie passend ein. Die Sattelneigung ist etwas Geschmackssache. Damen fahren generell mit waagerechtem Sattel und Herren eher mal mit abgesenkter Sattelspitze. Aber dies ist für die optimale Kraftübertragung auf die Pedale sekundär.

Wichtig für eine richtige Kraftübertragung ist die Linie zwischen Knie und Pedalachse. Um die richtige Position zu erhalten, setzen Sie Ihren Fuß mit den Ballen auf die Pedale (so als ob Sie treten möchten) und bringen die Pedale in die 3 Uhr Stellung (Waagerechte). Optimalerweise sollten Sie nun von Ihrem Knie eine Gerade bis zur Pedalachse ziehen können.

Ist Ihr Knie zu weit vorne müssen Sie den Sattel etwas nach hinten stellen und ist das Knie hinter der Pedalachse umgekehrt. Wenn Sie allerdings noch deutliche Korrekturen an der horizontalen Sattelverstellung vornehmen müssen, sollten Sie noch mal die Sattelhöhe kontrollieren.

3. Den Lenker richtig einstellen.

Der letzte Schritt für die richtige Sitzposition auf Ihrem Indoor Cycle ist die Lenkereinstellung. Wie Eingangs bereits erwähnt sollten Sie eine entspannte Sitzposition haben. Hierzu zählen auch entspannte Schultern und nicht zu viel Druck auf den Händen und Handgelenken.

Sie können den Lenker erst einmal über die vertikale Lenkerverstellung auf die gleiche Höhe wie den Sattel einstellen. Schauen Sie, ob Sie in dieser Position bereits entspannt sitzen.

Ist dies nicht der Fall können Sie zum einen den Oberkörper durch Annährung des Lenkers über die horizontale Lenkerverstellung aufrichten. Des Weiteren können Sie Druck und Anspannung aus dem Oberkörper nehmen, indem Sie den Lenker noch höherstellen.

So sollten Sie nach etwas probieren bald Ihre optimale Sitzposition gefunden haben.

Wenn Sie Ihr Indoor Cycle mit mehreren Personen nutzen, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Sitzeinstellungen auf dem Indoor Cycle für mehrere Personen:

  • Jeder Nutzer sollte das Indoor Cycle optimal auf sich einstellen.
  • Bei manchen Bikes können Sie Markierungen an den Einstellungsstangen für die einzelnen Nutzer vornehmen.
  • Wenn Sie keine Markierungen machen können oder möchten, notieren Sie sich die passenden Einstellungen und legen die Informationen in die Nähe des Indoor Cycle. So kann jeder Nutzer zu Beginn seines Trainings schnell und einfach das Bike richtig einstellen.