cornilleau

Die Geschichte des Unternehmens begann im Jahr 1946 in Nordfrankreich. Emile Cornilleau gründete eine kleine Firma und im Jahr 1969 produzierte diese die erste Tischtennisplatte. Daraufhin war die Nachfrage so groß, sodass die Firma schnell größer wurde und sich ausschließlich auf Tischtennisplatten konzentrierte. Cornilleau sorgte für eine Revolution im Tischtennissport, indem sie günstige Platten für draußen entwickelten. Diese witterungsbeständigen Outdoor Platten mit Melaminharz-Beschichtung sowie Platten mit dem praktischen Klappmechanismus mit Sicherheitssystem, gehören zu den größten und wichtigsten Innovationen des Unternehmens. Mittlerweile produziert die französische Tischtennis-Marke seit mehr als 50 Jahren und gehört nun zu den weltweit führenden Herstellern im Tischtennisbereich. Alle Tische werden in Frankreich gefertigt und sind in mehr als 75 Ländern erhältlich. Die Tischtennisplatten eroberten schnell den globalen Markt und mittlerweile sind die Cornilleau Platten von Paris bis Beijing zu finden. Das Sortiment setzt sich zusammen aus Tischtennisplatten und Zubehör wie Schläger, Bälle und Artikel für den Turniersport. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf ständige Innovation, Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Cornilleau möchte Tischtennis durch Sicherheit, Design und ergonomische Eigenschaften der Tische attraktiver machen. Neben Platten für den Freizeitsport liefert Cornilleau auch Platten mit ITTF Zulassung für den Profi-Sport. Des Weiteren ist das Unternehmen auch Sponsor von Weltklassespielern wie Simon Gauzy, Romain Lorentz und Thaigo Monteiro.

Sitz:Bonneuil-les-Eaux, Frankreich
Gründung:1946
Mitarbeiterzahl:-
Branche:Tischtenniszubehör
Website:www.cornilleau.com

cornilleau Tischtennistische und Tischtennisschläger