Wird geladen...

Hyperice

Das Unternehmen Hyperice entwickelte 2010 das erste mobile, hochleistungsfähige Eiskompressionsgerät. Dies vereint Kältetherapie mit Kompression, welches die Schwellung verringert und die Heilung fördert. Im Jahr 2011 stellt der Gründer Anthony Katz die Hyperice Technologie einigen Top Athleten vor, die sich durch die Kältetherapie vom täglichen Training erholen, eine Verletzung behandeln oder ihr präventiv vorbeugen wollen. Einige namenhafte Basketballspieler, wie Lebron James und Kobe Bryant, sowie Football Spieler Troy Polamalu testeten die Marke. Im Folgejahr war die finale Version der Hyperice Kompressionstechnologie fertig und kam auf den Markt. Das Sortiment wurde erweitert durch weitere Innovationen wie dem Vyper, die erste hochintensive vibrierende Fitnessrolle, sowie dem Hypervolt, ein Massagegerät. Hypervolt ist eines der Hyperice Produkte mit einer patentierten „Quiet Glide“-Technologie. Diese wurde gemeinsam mit Luftfahrtingenieuren entwickelt, um eine perfekte Kombination aus Kraft, Leistung und Variabilität zu ermöglichen. Das Produkt ist ein mobiles Vibrationsmassagegerät. Es hilft bei Muskelkater und -verhärtungen, durch 3200 Schläge pro Minute. Mittlerweile hat sich Hyperice zu einer bekannten und beliebten Marke unter SportlerInnen etabliert und dies nicht nur in den USA, sondern auch international. Die Mission von Hyperice ist es, die Leistung von AthletInnen zu verbessern, durch eine beschleunigte Erholung, ein vermindertes Verletzungsrisiko und eine verbesserte Beweglichkeit.

Sitz:Torrance, USA
Gründung:2010
Branche:Fitness Zubehör
Website:www.hyperice.com