Wird geladen...

Reebok

Die Firma startete im Jahr 1895 unter dem Namen J.W. Foster and Sons und bereits im Jahr 1924 stellten sie Laufschuhe für Athleten der Olympischen Sommerspiele her. Zwei Enkel des Gründers beschlossen ein Gemeinschaftsunternehmen zu gründen unter dem Namen Reebok, so ist die äußert erfolgreiche Marke seit 1958 bekannt. Damals in Bolton, England, gaben die Brüder Joe und Jeff Foster dem Unternehmen seinen weltweit bekannten Namen Reebok. Ab den 80iger Jahren konnten die Schuhe dann auch in den USA erworben werden und erreichten sehr schnell große Beliebtheit. Bereits einige Jahre später hatte das Unternehmen in den USA einen Marktanteil von 35%. Zunächst war Reebok für bunte Aerobic Schuhe bekannt. Nach gewisser Zeit kamen Tennisschuhe, Basketballschuhe, Kinderschuhe und Sportbekleidung dazu. Bereits 10 Jahre nach der Markteinführung in den USA, war die Marke weltweit in mehr als 140 Ländern erhältlich. Das Unternehmen galt zu Beginn als ausbeuterisch seinen Arbeitern gegenüber, aber mittlerweile ist Reebok sehr engagiert im Menschenrechtsbereich. Die Schuhabteilung von Reebok wurde im Jahr 2004 von der Fair Labor Association anerkannt und dies als erstes Unternehmen bis dahin. Heutzutage blickt Reebok auf viele Erfolge in der Sportbranche zurück und ist offizieller Schuhzulieferer für die NFL, NBA und Major League Baseball. Der Rennfahrer Lewis Hamilton wurde ab 2008 von der Marke gesponsort und viele weitere erfolgreiche Athleten setzten auf den Style und die Qualität von Reebok. Seit 2006 gehört die Marke Reebok zur adidas Group. Dennoch bleibt die Marke ihrer Geschichte treu und bietet viele Produkte im Retro-Style, angelehnt an die Aerobic Zeit, an. Reebok arbeitet stets mit erfolgreichen Designern zusammen, daraus resultieren ebenso moderne modische Schuhe, die neue Trends setzen.

Sitz:Boston, Massachusetts, USA
Gründung:1895
Mitarbeiterzahl:-
Branche:Sportbekleidung, -schuhe
Website:www.reebok.com

Reebok Sport- und Fitnessartikel