Kurzhantel

Erkunden Sie unsere große Vielfalt an Kurzhanteln und Kurzhantel-Sets bekannter Markenhersteller, die wir ihnen deutschlandweit nach Hause liefern. Gerne können Sie auch eine große Auswahl in unseren Fachmärkten eingehend testen. Unsere hilfreiche Kurzhantel-Kaufberatung finden Sie hier: hier klicken

 

Wird geladen...

Artikel 1-12 von 40

pro Seite
  1. Rating:
    0%
    Kettler Kurzhantel-Set Guss 10 kg
    44,95 € sparen Sie 10,05 € Sonderangebot 34,90 €
  2. Bowflex SelectTech 552i
    Bewertung:
    100%
    Bowflex SelectTech 552i
    498,00 €
  3. Bowflex SelectTech 1090i
    Rating:
    0%
    Bowflex SelectTech 1090i
    798,00 €
  4. Bowflex SelectTech 560 Hantel
    Rating:
    0%
    Bowflex SelectTech 560 Hantel
    799,00 € sparen Sie 100,00 € Sonderangebot 699,00 €
  5. Trendy Chrom Kurzhantel 1-10kg
    Rating:
    0%
    Trendy Chrom Kurzhantel 1-10kg
    Ab 5,40 €
  6. NOHrD Swing Hanteln Komplett-Set Eiche
Kurzhanteln sind essentiell für jedes Krafttraining und sollten daher in keinem Gym fehlen – egal ob Home Gym oder im Fitnessstudio. Mit einer Kurzhantel oder besser einem Kurzhantel-Set können Sie nahezu jedes Körperteil und jeden Muskel effektiv trainieren.

Kurzhanteln-Kaufberatung: So finden Sie die richtige Kurzhantel

Kurzhanteln sind essentiell für jedes Krafttraining und sollten daher in keinem Gym fehlen – egal ob Home Gym oder im Fitnessstudio. Mit einer Kurzhantel oder besser einem Kurzhantel-Set.

Welche Kurzhantel-Typen gibt es?

Die Auswahl an Kurzhanteln und Kurzhantel-Sets ist groß: Wir möchten Sie in Ihrer Kaufentscheidung unterstützen. Hierzu haben wir alle wichtigen Informationen über die verschiedenen Kurzhantel-Typen und deren Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Kurzhantel mit festen Gewichten

Kurzhanteln mit festen Gewicht sind aus einem Stück gefertigt. Das macht sie besonders robust. Je nach Gewicht der Hanteln oder ihrem Design werden diese Hanteln oft auch als Gymnastikhanteln oder Knochenhanteln bezeichnet. Gymnastikhandeln sind Kurzhanteln mit Überzug, zumeist aus Vinyl, und einem Gewicht von 0,5 kg bis 5 kg. Knochenhanteln, wie sie im Fitnessstudio üblich sind, verfügen über gerändelte, rutschsichere Griffe und wiegen in der Regel zwischen 5 kg bis 35 kg.

Vorteile:

  • Sehr robust und langlebig
  • Hygienisch und leicht zu reinigen (Gymnastikhanteln mit Überzug).
  • Gewichtsscheiben können nicht verlegt werden.
. Nachteile:

  • Gewicht nicht veränderbar.
  • Für ein umfassendes Kurzhantel-Training werden viele Hanteln benötigt.

Kurzhanteln mit Gewichtsscheiben

Diese Art der Kurzhanteln bestehen aus einer Kurzhantelstange und Gewichtsscheiben. Diese werden mittels Federringen, Stellringen oder Schraubverschlüssen an der Stange fixiert und ermöglichen so das Gewicht der Kurzhantel zu variieren.

Vorteile:

  • Trainingsgewicht kann variiert werden.
  • Aufrüstung durch Nachkauf von Hantelscheiben möglich,
  • Hantelscheiben auch mit Langhantelstangen oder SZ-Stangen kompatibel.

Nachteile:

  • Wechsel des Trainingsgewichtes kostet Zeit.
  • Nicht genutzte Hantelscheiben „fliegen“ rum.

Verstellbare Kurzhantelsysteme

Kurzhantelsysteme ermöglichen den schnellen Wechsel zwischen unterschiedlichen Trainingsgewichten, ohne das nervige Austauschen von Gewichtsscheiben. Die Systeme erlauben durch ausgeklügelte Verstellmechanismen das gewünschte Trainingsgewicht auszuwählen und gleich mit dem Kurzhanteltraining loszulegen. Die beiden bekanntesten Kurzhantelsysteme sind die SelectTech Hanteln von Bowflex und die Powerblock Kurzhanteln.

Vorteile:

  • Schnelles Einstellen des gewünschten Trainingsgewichtes.
  • Ersetzen die Anschaffung vieler Knochenhanteln oder Gewichtsscheiben.
  • Extrem platzsparend

Nachteile:

  • Zunächst hoch erscheinende Anschaffungskosten.
  • Nicht alle Kurzhantelsysteme können erweitert werden.

Worauf ist beim Kauf von Kurzhanteln zu achten?

Kompakthanteln unterscheiden sich neben ihrer Eigenschaft als festes oder variables Model zusätzlich in Material, möglichem Überzug, Form, Grifffläche und Verschlussart. Zusätzlich sind beim Kauf von Scheibenhanteln der Durchmesser der Bohrung, die Verschlussart und die Aufnahmefläche zu bedenken.

Material

  • Zu empfehlen sind Gewichte aus Gusseisen. Die hohe Dichte von Gusseisen macht Gewichte aus diesem Material kompakt, robust und langlebig. Lediglich Rost kann die Lebensdauer der Gewichte verkürzen. Hier hilft die Eisenhanteln trocken zu lagern.
  • Mit Gummi oder Vinyl ummantelte Gewichte sind vor Feuchtigkeit und damit Rost bestens geschützt. Zudem mindern solche Ummantelungen die Geräuschentwicklung beim Ablegen der Hanteln. Auch können sie die Beschädigung empfindlicher Böden, wie Parkett oder Fliesen, vermeiden.
  • Optisch besonders ansprechend sind verchromte Kurzhanteln. In ihren Eigenschaften identisch mit Gewichtsscheiben aus Gusseisen, schützt das Chrom die Kurzhanteln vor Korrosion und sieht zudem sehr edel aus.
  • Kurzhanteln aus Hartplastik, die mit Zement oder Sand befüllt wurden, sind günstig, haben aber auch ihre Nachteile. So weisen Sand und Zement eine niedrige Dichte auf, sodass die befüllten Gewichte vergleichsweise voluminös daherkommen. Hierdurch passen weniger Scheiben auf die Hantel und damit einhergehend ist das Trainingsgewicht stärker limitiert. Zudem erschweren die in der Regel größeren Gewichtsscheiben das optimale Greifen und Führen der Kurzhanteln.

Überzug

Vor allem Gymnastikhanteln sind zumeist mit einem Überzug aus Vinyl überzogen. Aber auch klassische Kurzhanteln sind mit Gummi- oder Kunststoffummantelungen erhältlich. Diese schützen neben der Hantel selbst auch den Boden und Ablageflächen vor Beschädigung beim Absetzen oder Herabfallen der Hanteln. Auch vermindern Überzüge die Geräuschentwicklung bei der Ablage der Hanteln und sind zudem schwitzwasserresistent und leicht abzuwischen.

Grifffläche

Ein ergonomischer Griff mitsamt geeigneter Grifffläche sind für ein sicheres Hanteltraining essentiell da sie ein mögliches Verletzungsrisiko minimieren.

Verschlussart

Verschlüsse sichern die Gewichtsscheiben an den Hantelstangen und sollen das herabrutschen der Scheiben verhindern. Verstellbare Kurzhantelsystem verfügen über individuelle Lösung zur Fixierung der Gewichte. Für klassische Kurzhanteln mit Gewichtsscheiben existieren hingegen drei gängige Verschlussarten: Federverschluss, Feststellring und Schraubverschluss.

  • Federverschluss lassen sich schnell und einfach anbringen und abnehmen, so dass ein sehr rascher Wechsel von Gewichtsscheiben möglich ist. Mit der Zeit können die Federverschlüsse ausleiern und damit ein sicherer Halt der Scheiben an der Hantelstange nicht mehr gewährleistet werden.
  • Feststellringe werden mittels einer Schraube an der Hantelstange fixiert. Richtig festgezogen bieten sie einen zuverlässigen und sicheren Halt. Einige günstige Feststellringe werden via Inbusschlüssel angezogen. Hier wird der passende Schlüssel jedes Mal zum Anziehen und Lösen benötigt. Zudem ist dies recht zeitaufwendig. Hochwertige Feststellringe können im Gegensatz via Schnellspanner geschlossen und geöffnet werden – perfekt! Zumeist kommen Feststellringe mit Schnellspanner bei 50 mm Hantelstangen in Fitnessstudios zum Einsatz.
  • Der Schraubverschluss ist der ideale Mittelweg für den Heimgebrauch. Hierbei verfügen die Hantelstangen an den Scheibenaufnahmen über ein Gewinde. Die Schraubverschlüsse können nun einfach auf das Gewinde geschraubt werden und fixieren so die Hantelscheiben bombensicher.

Wie viel Gewicht/ Kurzhanteln werden benötigt?

Orientiert man sich an der Ausstattung in Fitnessstudios, so sind dort meistens Kurzhanteln mit einem Maximalgewicht von 40 bis 50 kg je Hantel zu finden. Nur eine sehr kleine Gruppe von Trainierenden wird jemals mit derart schweren Kurzhanteln trainieren. Trainingsanfänger und Fitnesssportler benötigen solch hohe Trainingsgewichte nicht.

Zu leicht sollten die Hanteln natürlich auch nicht sein. Denn um effektiv trainieren zu können, müssen die Muskeln durch Trainingsreize aktiviert und zur Anpassung (Wachstum) angeregt werden. Ein wichtiger Faktor ist hier die regelmäßige Steigerung des Trainingsgewichtes. Aus diesem Grunde sind für dem heimischen Fitnessraum Kurzhantel-Sets mit Gewichtsscheiben oder ein Hantelsystem zu empfehlen.

Um das persönliche Einstiegsgewicht zu ermitteln kann ein kurzer Test helfen: Das ausgewählte Trainingsgewicht ist für den Einstieg geeignet, wenn 12 saubere Wiederholungen ausgeführt werden können. Für Anfänger reichen zumeist Hanteln mit einem Gewicht bis 20 kg.

Fortgeschrittene mit dem Ziel der Muskelaufbaues sollten sich ein Hnatel-Set mit einem Gewicht von bis zu 35 kg anschaffen.

Zu empfehlen ist die Anschaffung von zwei Kurzhanteln. So kann Uni- als auch bilateral trainiert werden.

Bei Fragen setzen Sie sich gern kostenlos mit unseren Fitness-Experten in Verbindung: Unter 0800 – 890 830 0 erreichen Sie uns montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 18 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!